* Benutzer-Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

* Kalender

* Neue Beiträge

Frohe Weihnachten 2020 von MorningNightandDay
[20. Dezember 2020, 19:53:31]


adidas Originals | _nwrdrSPZL von confusion
[24. November 2020, 15:28:09]


Sea Fever mit Phil und Tom von confusion
[13. Oktober 2020, 14:25:53]

* Wer ist Online

  • Punkt Gäste: 29
  • Punkt Bots: 0
  • Punkt Versteckte: 1
  • Punkt Mitglieder: 1

Es sind keine Mitglieder online.

* Forumstatistik

  • stats Mitglieder insgesamt: 30
  • stats Beiträge insgesamt: 55635
  • stats Themen insgesamt: 1730
  • stats Kategorien insgesamt: 3
  • stats Boards insgesamt: 11
  • stats Am meisten online: 1641

*     Top Foren

20. Juni 2007, 19:38:07 von confusion | Ansichten: 4333 | Kommentare: 1

Laut Virgin Media führt New Order die Top Ten der besten Auftritte beim größten und bedeutendsten europäischen Festival in Glastonbury an.

Zitat
New Order may have now split up but the Mancunian legends leave behind a legacy of three quality Glasto appearances. In 1981, New Order had only been in existence a year after the suicide of Ian Curtis (the frontman of their former incarnation as Joy Division). Their dark electronica climaxed with a triumphant version of Everything'#039s Gone Green - a pointer towards their new dancey direction which was beautifully showcased at their headlining slot in 1987: a performance that included their first ever airing of True Faith. 2005 saw New Order brighten up that year'#039s mud-fest by playing classic Joy Division songs Love Will Tear Us Apart and Transmission and dedicating them to the memory of Ian Curtis, John Peel and Rob Gretton. They will be sorely missed
...
13. Juni 2007, 20:20:56 von confusion | Ansichten: 10867 | Kommentare: 15

In einem Interview mit Reuters/Billboard meinte Tony Wilson, dass eine Wiedervereinigung von New Order möglich sei, wenn Hooky (Bassist Peter Hook) seinen Mund lang genug halten würde. Neulich seien New Order gefragt worden, ein Konzert zu geben. Alle hätten ja gesagt, außer Hooky, der sagte, ich werde es nur machen, wenn wir es New Order's Abschiedskonzert nennen. Schlagzeuger Steven Morris kommentierte das: "Dann vergiß' es".
26. Mai 2007, 10:44:27 von confusion | Ansichten: 19078 | Kommentare: 41

In einem Interview mit der Welt während der Filmfestspiele in Cannes erklärt Peter Hook definitiv, dass sich New Order aufgelöst haben. Seiner Ansicht nach müsse sich die Band, wenn sie weitermachen wolle, umbenennen, wenn ein Gründungsmitglied die Band verlasse. Hier einige Auszüge:

WELT ONLINE: Im Internet wird gerade heftig debattiert: Gibt es New Order noch oder gibt es sie nicht mehr?

Peter Hook: Nein, New Order haben sich nach 27 Jahren aufgelöst.

WELT ONLINE: Warum das?

Hook: Warum sollte ich ausgerechnet Ihnen das erzählen? Das ist einer der schmerzhaftesten Punkte meines Lebens.

WELT ONLINE: Weil die Öffentlichkeit gern mehr darüber wüsste.

Hook:
Ich kann so viel noch nicht darüber sagen. Es ist alles ungeheuer frisch. Nun sitze ich hier in Cannes und werde auf der Leinwand mit dem ...
04. Mai 2007, 16:17:33 von martin10018 | Ansichten: 34416 | Kommentare: 89

Eine Quelle nahe zu New Order hat der internationalen Webseite NewOrderOnline.com erzählt, dass die Nachrichten über die Auflösung der Band falsch seien. New Order bestehen weiter trotz der Aussage von Peter Hook. Peter Hook könne die Band verlassen. Das sei aber nicht das Ende von New Order. Es wurde auch daran erinnert, dass die Gerüchte durch Peter Hook'#039s Blog auf MySpace.com entstanden seien. Er habe die anderen Bandmitglieder, die über diese Aussage überrascht waren, nicht vorgewarnt. Joy Division seien ursprünglich Peter'#039s und Bernard'#039s Band gewesen und die daraus entstandene Band New Order sei wirklich demokratisch und auch als solche behandelt worden. Sie seien weiter eine Band, aber offensichtlich seien die Dinge sehr kompliziert, da Peter Hook die Auflösung bekanntgegeben habe.
New Order sind jetzt in Cannes, aber Peter Hook übernachtet in einem anderen Hotel als der Rest der Band. Die Manager Andy Robinson nbsp und Rebecca Boulton s...
09. Januar 2007, 19:42:52 von confusion | Ansichten: 6544 | Kommentare: 8

Gerüchte, die von verschiedenen Webseiten gestreut wurden, dass New Order sich aufgelöst haben, sind laut einem Bericht der Manchester Evening News falsch. "quotEs ist das erste Mal, dass ich davon gehört habe"quot, erklärte Drummer Stephen Morris, als er auf den Split angesprochen wurde. "quotWir haben ein Album zu beenden und ein Film kommt dieses Jahr heraus"quot. Desweiteren sagte er, dass alle Bandmitglieder gemeinsam zur Premiere des Films im Februar nach Berlin gehen würden.

New Order: We'#039re not splitting up
Adam Moss - Manchester Evening News

RUMOURS of Mancunian pop legends New Order'#039s demise may be somewhat premature, I am reliably informed. While numerous websites have been screaming out
...
Seiten: 1 ... 23 24 [25] 26 27